Aufsatz | Denkzeit — Auszeit

In seinem Text “Denkzeit – Auszeit”, der erstmals anlässlich einer Tagung an der Akademie Meran zum Thema „Was kann Philosophie?“ vorgetragen wurde, geht Jürgen Gedinat dem eigentümlichen Können des philosophischen Wissens nach. Ausgangspunkt seiner Überlegungen ist eine Erläuterung der Bedeutung des Wortes „können“, das früher ein Präteritum war. Die weiteren Ausführungen stützen sich in erster Linie auf Parmenides, Heraklit, Platon und Aristoteles. Von der Philosophie als erster Wissenschaft sagt letzterer u.a.: „Notwendiger als diese sind alle anderen, besser aber keine.”

*

Pelops und Hippodamia (1. Jh. v. Chr. — British Museum)

Gedinat — Denkzeit